2017 07 – Lobhörner

Kein Lob für die Lobhörner. Die Überschreitung von Ost nach West findet sich noch in der vorletzten Ausgabe des Plaisir Führers, in der neuesten nicht mehr. Und wir meinen zurecht. Die Kletterei hat nur selten kompakten Fels, die meiste Zeit geht es über Schrofen oder brüchige Kletterpassagen. Auch die Längenangaben gehen irgendwie nicht auf, wer es aber trotzdem vor hat dem sei ein 60m Seil empfohlen.
Entschädigung für Zustieg und Pfadfinderei ist auf jeden Fall die ultimative Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau. Mit ordentlich Neuschnee hat uns das Dreigestirn ein unvergessliches Abenteuer bereitet. Wir kommen sicher wieder hierher. Aber ohne Kletterseil.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.